Kofu / Zeevi

DHDL-Teilnehmer KOFU pitcht in der Höhle der LöwenKichererbsen-Tofu als Alternative zum klassischen Soja-Tofu. In Myanmar kennt man Kofu, das dort auch burmesisches Tofu genannt wird, bereits seit vielen Generationen. Auch in Italien und im Nahem Osten ist die Kichererbse sehr bekannt und beliebt. Hierzulande bekommt man neben Hummus und Falafel aber wenig Produkte aus der exotischen Erbse und findet sie hächstens Mal in einer Bowl. Dass sie auch als Käse- und Tofu-Alternative und für fleischlose Ernährung taugt, zeigt KOFU von Zeevi eindrucksvoll mit den Kichererbsenbratlingen in drei Geschmacksrichtungen Pur, Smoky und Falafel.

➤➤➤ Hier bei Amazon kaufen
Partnerlink²

Die Höhle der Löwen

Startup: KOFU
Gründer: Zeevi Chaimovitch, Markus Treiber und Jörn Gutowski
Idee: Tofu-Alternative aus Kichererbsen
Gesuchtes Kapital: 150.000 Euro für 12% Firmenanteile
Passende Investoren: » Frank Thelen » Dagmar Wöhrl » Nils Glagau » Ralf Dümmel
Teilnehmer bei “Die Höhle der Löwen” vom 7.4.2020 (Staffel 7)
Homepage: kofu.berlin/

Welche Lösung bietet das?

Vegane, gleutenfreie Ernährung mit einem neuen, spannenden Food-Produkt

Wofür wird das Geld benötigt?

Skalierung des Unternehmens

Wie funktioniert KOFU?

  • Kofu gemäß Rezept und Packungsangaben zubereiten
  • Leckere Gerichte genießen
  • Geschmacksrichtungen Pur, Falafel und Smoky
  • Beim nächsten Höhle der Löwen Abend auf der Couch schlemmen

Partnerlinks²

Werde selbst zum Löwen: Das DHDL Brettspiel auf Amazon

Gratis: Frank Thelens Autobiografie als Hörbuch auf Amazon

Auf Facebook folgen: Höhle der Löwen Fanblog von SHDE


KOFU kaufen

➤➤➤ Hier bei Amazon kaufen
Partnerlink²

KOFU in der Höhle der Löwen

KOFU – Die Gründerstory

Gegründet wurde KOFU aus der Höhle der Löwen von Zeevi Chaimovitch, Markus Treiber und Jörn Gutowski. Chaimovitch zog vor einigen Jahren von Israel nach Berlin und begann hier, ein Großhandelsgeschäft mit Lebensmittel aus dem Nahen Osten. Er belieferte vor allem Gastronomien, wo sein frischer Hummus gut angenommen wurde. Er beschloss, sich auf Produkte aus Kichererbsen zu spezialisieren und begann weltweit nach neuen Ideen zu suchen. So stieß er in Myanmar auf das beliebte Kichererbsen-Kofu, das dort lange Tradition hat. Er verbündete sich mit Treiber und Gutkowski. Treiber ist Tofu-Hersteller aus Berlin und hat eine hohe Expertise auf dem Gebiet der Fertigung. Gutkowski ist absoluter Food-Experte und Gründer des Startups Try Foods, das 2016 durch die Höhle der Löwen bekannt wurde. Gemeinsam setzen sie auf gesunde und leckere Bio-Produkte und planen, weitere Kichererbsen-Produkte auf den Markt zu bringen. Am Dienstag, den 7.4.2020 ist KOFU in der Gründershow “Die Höhle der Löwen” (DHDL) um 20:15 Uhr zu sehen.

Wer sind die Löwen 2020?

Wer macht den Deal?

noch unbekannt

Die Höhle der Löwen vom 07.04.2020 / Staffel 7 Folge 4

Teilnehmer der VOX Gründershow DHDL sind dieses Mal das Fitnessworkout für daheim von FitterYOU, der Berliner Kichererbsen-Tofu Kofu, die Fleximed Einlegesohle, das Gepäckträgersystem für den Fahrradlenker carryyygum und die Bademode aus Plastikmüll und Fischernetzen Margaret And Hermione, sowie weitere  Höhle der Löwen Produkte vorheriger Staffeln.

Mehr über KOFU in der Höhle der Löwen

  • DHDL: Kofu von Zeevi Tofu-Alternative aus KichererbsenDHDL: Kofu von Zeevi Tofu-Alternative aus Kichererbsen
    Kofu, derzeit bei „Die Höhle der Löwen 2020“ zu sehen, ist ein Kichererbsen-Tofu, das seit vielen Generationen vom Volk der Shan in Myanmar hergestellt wird. Kofu ist auch der Markenname des Produktes…
    » startup-humor.de » Die Höhle der Löwen » KOFU
  • KOFU in der Höhle der LöwenKOFU in der Höhle der Löwen
    Echtes „Kichererbsen-Tofu“ bringt Kofu in die Höhle der Löwen. Kichererbsen sind besonders in der orientalischen, mediterranen und fernöstlichen Küche verbreitet und in Deutschland vor allem als Hummu…
    » hoehle-der-loewen.de » Kandidaten » KOFU

² Für qualifizierte Käufe via Amazon erhält diese Website eine Provision. Das Vorhandensein von sogenannten Partnerlinks hat keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit der Berichterstattung.

 Aussagen zu Wirkweisen und Funktionen sind solche des vorgestellten Startups und nicht solche des Betreibers dieser Website. Irrtümer und inhaltliche Änderungen vorbehalten.