Leiterkopfsicherung

DHDL-Teilnehmer LeiKoSi pitcht in der Höhle der LöwenEine Leiterkopfsicherung für Anlegeleitern. Die LeiKoSi lässt sich mit wenigen Handgriffen bereits am Boden an der Leiter montieren. Ihre Halterung kann sodann an Dachrinnen, Fensterbrüstungen, Balkonen und mehr eingehangen oder aufgestellt werden und gibt durch den Auflegedruck zusätzliche Trittsicherheit. Beim Herauf oder Hinabsteigen auf der Leiter, kann diese nicht mehr zur Seite oder nach vorne wegrutschen oder aufgrund des flachen Anstellwinkels kippen. Geeignet ist die LeiKoSi für diverse Leitern des gängigen DIN EN 131/1 Typs und die meisten Arten von Dächern im Berufs- und Privatbereich.

➤➤➤ Hier bei Amazon kaufen
Partnerlink²

Die Höhle der Löwen

Startup: LeiKoSi
Gründer: Udo und Dennis Heyl
Idee: Leitersicherung
Gesuchtes Kapital: 250.000 Euro für 10% Firmenanteile
Passende Investoren: » Carsten Maschmeyer » Dagmar Wöhrl » Ralf Dümmel
Teilnehmer bei “Die Höhle der Löwen” vom 24.3.2020 (Staffel 7)
Homepage: leikosi.com

Welche Lösung bietet das?

Verhinderung des Wegrutschens oder Umkippens von Anlegeleitern und daraus resultierenden Unfällen

Wofür wird das Geld benötigt?

Ausbau des Unternehmens und Vermarktung

Wie funktioniert LeiKoSi?

  • Leiterkopfsicherung LeiKoSi am Boden stehend montieren
  • Halterung als Standfuß oder zur Einhängung der Leiter verwenden
  • Optimale Lastverteilung für idealen Andruck
  • Erhöhte Sicherheit beim Klettern auf der Leiter
  • Fernsehantenne auf dem Dach richten und nächste Folge Die Höhle der Löwen ohne Gipsbein schauen

Partnerlinks²

Werde selbst zum Löwen: Das DHDL Brettspiel auf Amazon

Gratis: Frank Thelens Autobiografie als Hörbuch auf Amazon

Auf Facebook folgen: Höhle der Löwen Fanblog von SHDE


Leiterkopfsicherung kaufen

➤➤➤ Hier bei Amazon kaufen
Partnerlink²

Leiterkopfsicherung in der Höhle der Löwen

LeiKoSi – Die Gründerstory

Gegründet wurde LeiKoSi aus der Höhle der Löwen von Udo und Dennis Heyl. Vater Udo kam auf die Idee einer zusätzlichen Sicherung, nachdem er sich selbst bei einem Leiterunfall verletzte. Mit der LeiKoSi möchte er verhindern, dass dies auch anderen passiert und entwickelte eine ausgeklügelte Halterung, die maximale Sicherheit bei einfachster Handhabung geben sollte. Wichtig war ihm dabei vor allem, dass man die Sicherung bereits am Boden stehend an der Leiter montieren kann. Gemeinsam mit Sohn Dennis gründete er die GmbH. Am Dienstag, den 24.3.2020 ist LeiKoSi in der Gründershow “Die Höhle der Löwen” (DHDL) um 20:15 Uhr zu sehen.

Wer sind die Löwen 2020?

Wer macht den Deal?

noch unbekannt

Die Höhle der Löwen vom 24.03.2020 / Staffel 7 Folge 3

Teilnehmer der VOX Gründershow DHDL sind dieses Mal die Maniok-Fritten von Yuca Loca, der selbstwässernde Blumentopf Lazy Leaf, die Magnetwimpern von CB.Lash, die Leiterkopfsicherung LeiKoSi, die Proberaum-Vermittlung für Musiker Music Traveler und die Kommentatoren-Fun-Community Commentaro, sowie weitere  Höhle der Löwen Produkte vorheriger Staffeln, darunter Noveltea und Goleygo.

Mehr über die Leiterkopfsicherung in der Höhle der Löwen

  • DHDL: LeiKoSi Leiterkopfsicherung für AnlegeleiternDHDL: LeiKoSi Leiterkopfsicherung für Anlegeleitern
    Die Leiterkopfsicherung LeiKoSi, die Udo und Dennis Heyl derzeit in der Höhle der Löwen vorstellen, soll Leiterunfälle im Außenbereich vereiteln. Bereits am Boden kann die Halterung an alle Leitern na…
    » startup-humor.de » Die Höhle der Löwen » LeiKoSi
  • LeiKoSi in der Höhle der LöwenLeiKoSi in der Höhle der Löwen
    LeiKoSi heißt die Leiterkopfsicherung aus der Höhle der Löwen, die Udo Heyl nach einem Leitersturz entwickelt hat. Gemeinsam mit seinem Sohn Dennis vertreibt er die Halterung, die man über Klammern un…
    » hoehle-der-loewen.de » Kandidaten » LeiKoSi

² Für qualifizierte Käufe via Amazon erhält diese Website eine Provision. Das Vorhandensein von sogenannten Partnerlinks hat keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit der Berichterstattung.

 Aussagen zu Wirkweisen und Funktionen sind solche des vorgestellten Startups und nicht solche des Betreibers dieser Website. Irrtümer und inhaltliche Änderungen vorbehalten.