not less but better

DHDL-Teilnehmer not less but better pitcht in der Höhle der LöwenEine App, welche die Smartphonenutzung ihrer Anwender optimieren soll. Nicht zwingend weniger, aber besser möchte die “not less but better”-App aus Berlin die Verwendung des modernen Mobiltelefons machen. Zu viel Bestätigung holen wir uns nämlich mittlerweile aus dem digitalen Leben, obwohl wir positive Erfahrungen auch im echten Leben machen können. Das wissenschaftlich fundierte Trainingsprogramm hilft dabei, das zu erkennen und durch verhaltenstherapeutische Ansätze zu verbessern. Dabei kommen Text und Audio zum Einsatz.

➤➤➤ Hier kann man das ausprobieren

Die Höhle der Löwen

Startup: not less but better
Gründer: Selcuk Aciner, Christina Roitzheim und Marius Rackwitz
Idee: Verhaltenstherapie per App
Gesuchtes Kapital: 150.000 Euro für 10% Firmenanteile
Passende Investoren: » Carsten Maschmeyer » Georg Kofler
Teilnehmer bei “Die Höhle der Löwen” vom 7.9.2020 (Staffel 8)
Homepage: notlessbutbetter.com/

Welche Lösung bietet das?

Auswertung und Verbesserung der eigenen Smartphone-Nutzung

Wofür wird das Geld benötigt?

Markteintritt und Wachstum

Wie funktioniert not less but better?

  • Smartphone App installieren und Programm ausprobieren
  • Audio- und Textaufgaben interaktiv bewältigen
  • Eigene Trigger identifizieren
  • Mit Aufgaben daran arbeiten
  • Smartphone-Nutzung in der Werbepause bei DHDL ist erlaubt

Partnerlinks²

Werde selbst zum Löwen: Das DHDL Brettspiel auf Amazon

Gratis: Frank Thelens Autobiografie als Hörbuch auf Amazon

Auf Facebook folgen: Höhle der Löwen Fanblog von SHDE


not less but better in der Höhle der Löwen

not less but better – Die Gründerstory

Gegründet wurde not less but better aus der Höhle der Löwen von Selcuk Aciner, Christina Roitzheim und Marius Rackwitz. Bei ihrem Aufenthalt in Shanghai beobachtete die Psychologiestudentin bereits 2018 die zunehmende Entmenschlichung durch Smartphones. Auch Mitgründer Selcuk machte seine Negativerfahrungen mit dem Mobiltelefon. Bei Herausforderungen aller Art flüchtete er sich stets in sein Handy, um den täglichen Problemen zu entkommen. Mit Lösungen, die am Markt verfügbar waren, bot sich beiden keine Lösung, weshalb sie die Arbeit an “not less but better” begannen. Das über Gründerstipendien finanzierte Projekt hat bereits einige Achtungserfolge erzielt und ist auf großes Interesse gestoßen. Nun gilt es aber, in die nächte Unternehmensphase einzutauchen. Am Montag den 7.9.2020 ist not less but better in der Gründershow “Die Höhle der Löwen” (DHDL) um 20:15 Uhr zu sehen.

Wer sind die Löwen 2020?


Der Pitch bei DHDL

Eckdaten & Unternehmenszahlen

  • Entwicklung seit 2018 und nun kurz vor dem Start
  • Erfolgreiche 3-Wöchige Studie: 44% weniger problematische Handynutzung
  • Kostenstruktur: Abo für 35€ / 3 Monate oder 80€ /12 Monate
  • Geplantes Wachstum: 1.000 Nutzer (2020) / 8.000 Nutzer (2021) / 30.000 Nutzer (2022)
  • Geplanter Umsatz: 1,3 Mio

Was war das Besondere am Pitch?

Die Löwen werden durch den dititalen Omline-Assistenten geführt und dürfen eine Meditationsstunde absolvieren.

Das sagen der Löwen

Das ist in unserer Gesellschaft ein Riesenproblem, die Handysucht! Und das fügt enorme psychologische Leiden zu. Ich selber habe auch damit zu kämpfen in meinem Leben. Ich bin total süchtig danach. Ich gehe den konsequenten Weg, ich habe gar kein Smartphone mehr. Gerade wegen dieser Sucht! (Nico Rosberg)

Das ist wie Öl-Bohren. Musst du spitz rein und wenn du auf Öl stößt, kannst du breit werden. Amazon hat auch alle Bücher und dann kamen noch so ein paar Produkte dazu. Man fängt spitz an. Aber es sind auch konkrete Pläne, das auf andere Gebiete der Über-Nutzung zu übertragen. (Carsten Maschmeyer)

Wer macht den Deal?

Nico Rosberg und Carsten Maschmeyer investieren 150.000 Euro für 20 Prozent Anteile an not less but better. Im Nachgang zur Sendung wurde jedoch aus der Presse bekannt, dass der Deal in der Nachverhandlung doch nicht zustande kam.

Die Höhle der Löwen vom 07.09.2020 / Staffel 8 Folge 2

Die Höhle der Löwen Produkte dieser Folge sind:

bruXane in der Höhle der Löwen bruXane (Einfach zu bedienende Zahnschiene mit Biofeedback) sucht 600.000 für Wachstum des Unternehmens
Schreibathlet Schreibpilot in der Höhle der Löwen Schreibathlet Schreibpilot (Schreibheft mit Rillen) sucht 50.000 für Erweiterung des Sortiments, Marketing und Vertrieb
HitPartner Tenniswand in der Höhle der Löwen HitPartner Tenniswand (Tenniswand als Sportgerät) sucht 200.000 für Marketing und Vertrieb
MIWIAM in der Höhle der Löwen MIWIAM (Nagelfeile mit Wabenstruktur-Gitter) aus Staffel 6 Folge 4 gibt uns ein Update, wie es nach der Sendung weiter ging.
vly Foods in der Höhle der Löwen vly Foods (Milchalternative aus Erbsen) sucht 500.000 für Entwicklung neuer Produkte
not less but better in der Höhle der Löwen not less but better (Verhaltenstherapie per App) sucht 150.000 für Markteintritt und Wachstum

Mehr über not less but better in der Höhle der Löwen

DHDL: Not less but better Omline-AppDHDL: Not less but better Omline-App
Wer oft sein Handy sucht, hat vielleicht Handysucht. Die App „not less but better” mit ihrem “omline”-Konzept aus der Höhle der Löwen ist eine Ausgründung der Freien Universität Berlin. Marketing-Exp…
» startup-humor.de » Die Höhle der Löwen » not less but better
not less but better in der Höhle der Löwennot less but better in der Höhle der Löwen
Die App not less but better aus der Höhle der Löwen ist eine mit dem EXIST Gründerstipendium geförderte Ausgründung der FU Berlin. Dem komplementär aufgestellten Gründerteam um Christina Roitzheim, Se…
» hoehle-der-loewen.de » Kandidaten » not less but better

² Für qualifizierte Käufe via Amazon erhält diese Website eine Provision. Das Vorhandensein von sogenannten Partnerlinks hat keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit der Berichterstattung.

 Aussagen zu Wirkweisen und Funktionen sind solche des vorgestellten Startups und nicht solche des Betreibers dieser Website. Irrtümer und inhaltliche Änderungen vorbehalten.