ooshi / ooia

DHDL-Teilnehmer ooshi pitcht in der Höhle der LöwenMenstruationswäsche für Frauen mit schwachen bis mittelstarken Monatsblutungen. Die ooia Period Panties (ehemals “ooshi”) wollen Tampons und Binden überflüssig machen. Sie sollen Flüssigkeit von einer Menge bis zu drei Tampons aufnehmen und Gerüche wie auch Bakterien unterbinden. Bis zu zwei Jahre lang hält die zertifizierte aktibakterielle Wirkung bei entsprechender Pflege des Slips. Somit können Frauen sich an jedem Tag im Monat ein bisschen freier fühlen, Geld für Hygieneprodukte sparen und etwas Gutes für die Umwelt tun. Außerdem sind sie optisch nicht von normaler Unterwäsche zu unterscheiden und nach neuesten Designs aktueller Mode geschnitten.

➤➤➤ Hier beim Anbieter kaufen
Partnerlink²

Die Höhle der Löwen

Startup: ooshi (umbenannt in ooia)
Gründer: Kristine Zeller und Dr. Kati Ernst
Idee: Periodenunterwäsche
Gesuchtes Kapital: 300.000 Euro für 10% Firmenanteile
Passende Investoren: » Judith Williams » Dagmar Wöhrl » Ralf Dümmel
Teilnehmer bei “Die Höhle der Löwen” vom 12.11.2019 (Staffel 6)
Homepage: ooia.de

Welche Lösung bietet das?

Verzicht auf Damenhygieneartikel wie Tampons oder Binden

Wofür wird das Geld benötigt?

Schnelle Erschließung des deutschen und europäischen Marktes

Wie funktioniert ooshi / ooia?

  • ooia Period Panties bei schwachen bis mittelstarken Monatsblutungen tragen
  • Auf Tampons und Binden kann verzichtet werden
  • Das 2mm dünne Membransystem saugt Feuchtigkeit auf und führt diese vom Körper weg
  • Ein Auslaufschutz verhindert Auslaufen
  • Nach 10-12 Stunden Periodenwäsche wechseln Bei 40 Grad in der Maschine waschbar
  • Nach 2 Jahren kann die Funktionsweise auch bei guter Pflege nachlassen

Partnerlinks²

Werde selbst zum Löwen: Das DHDL Brettspiel auf Amazon

Gratis: Frank Thelens Autobiografie als Hörbuch auf Amazon

Auf Facebook folgen: Höhle der Löwen Fanblog von SHDE


ooia in der Höhle der Löwen

ooshi – Die Gründerstory

Gegründet wurde ooshi aus der Höhle der Löwen von Kristine Zeller und Dr. Kati Ernst unter dem Namen “ooshi”. Schon seit Jahren sind die beiden Unternehmerinnen unzertrennlich. Themen wie Female Empowerment, Frausein und Muttersein prägten dabei immer schon ihren Dialog. Über den Job als Führungskräfte und Mentorinnen unterstützten sie seit jeher Frauen auf ihrem Weg in der Gesellschaft und der Arbeitswelt. Der Social Impact war ihnen aber am Ende noch nicht groß genug und so begannen sie über eine eigene Gründung und Produkte nachzudenken, die Frauen wirklich helfen können. Die Idee zu den Period Panties kam bei einem Dinner, als eine Bekannte über diese neuartige Wäsche aus den USA berichtete. Da es das auf dem deutschen Markt noch nicht gibt, entschieden die Gründerinnen sich, schnell zu handeln und ooshi als First Mover zu positionieren. Dass bei der Periodenwäsche auch der Gedanke der Nachhaltigkeit durch die Verminderung von Abfällen bedient wird, sagte ihnen zusätzlich zu. Der erste Prototyp stand im Sommer 2018. Bis dahin war es ein langer Weg mit Fokusgruppen, um die Bedürfnisse der Frauen noch besser zu verstehen, mit Materialproben und Konkurrenzanalyse der amerikanischen Produkte. Bei der antibakteriellen Wirkung der Panties wollten die Gründerinnen unbedingt auf potentiell gesundheitsschädliche Nanopartikel verzichten. Wichtig war ihnen auch, sich als erste Periodenunterwäsche durch das Institut Hohenstein zertifizieren zu lassen. Am Dienstag, den 12.11.2019 ist ooshi in der Gründershow “Die Höhle der Löwen” (DHDL) um 20:15 Uhr zu sehen. 2020 erfolgte eine Umbenennung des Unternehmens in “ooia” (sprich: “uh ja!”), um markenrechtliche Konflikte zu vermeiden.

Wer sind die Löwen 2019?

Wer macht den Deal?

noch unbekannt

Die Höhle der Löwen vom 12.11.2019 / Staffel 6 Folge 11

Teilnehmer der VOX Gründershow DHDL sind dieses Mal die fairment Sets zum Fermentieren von Lebensmitteln, der Einbrecher-Schreck HomeShadows, die Periodenslips von ooshi, die Warenkorb-App für den stationären Handel Scansation, die Kakao-Kugel Elimba. Auch einige Höhle der Löwen Produkte vorheriger Staffeln wie ReMoD MovEAid und BitterLiebe werden erneut porträtiert.

Mehr über ooia in der Höhle der Löwen

  • DHDL: ooshi Periodenunterwäsche für FrauenDHDL: ooia Periodenunterwäsche für Frauen
    Die Perioden-Unterwäsche von ooshi wird in der Höhle der Löwen von Kristine Zeller und Dr. Kati Ernst vorgestellt. Die Gründerinnen wollen das Tragen von Binden und Tampons dank neuartiger Wäsche über…
    » startup-humor.de » Die Höhle der Löwen » ooia
  • ooshi in der Höhle der Löwenooia in der Höhle der Löwen
    Das junge Berliner Modelabel ooshi aus der Höhle der Löwen möchte mit seiner Periodenunterwäsche gleichermaßen den Dessous- wie den Damenhygiene-Markt aufmischen. Die stylischen Pantys, Slips, Hipster…
    » hoehle-der-loewen.de » Kandidaten » ooshi

² Für qualifizierte Käufe via Amazon erhält diese Website eine Provision. Das Vorhandensein von sogenannten Partnerlinks hat keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit der Berichterstattung.

 Aussagen zu Wirkweisen und Funktionen sind solche des vorgestellten Startups und nicht solche des Betreibers dieser Website. Irrtümer und inhaltliche Änderungen vorbehalten.