Renjer

DHDL-Teilnehmer Renjer pitcht in der Höhle der LöwenEin Jerky aus Delikatess-Wildtierfleisch von Rentieren, Elchen und Hirschen in der Höhle der Löwen. Die Wildtier-Jerkys von Renjer in drei Geschmacksrichtungen sind eine exotische Alternative zu etablierten Beef-Jerky-Sorten, mit einer Prise Salz veredelt und ansonsten geschmacklich naturbelassen. Das Trockenfleisch soll als Snack nach einen harten Arbeitstag, nach dem Sport oder auf Wanderungen dienen und durch den Genuss im Fernweh an skandinavische Wälder und majestätische Tiere schwelgen lassen. Das Fleisch stammt von Tieren aus freier Wildbahn, ist proteinreich und geschmackvoll.

➤➤➤ Hier bei Amazon kaufen
Partnerlink²

Die Höhle der Löwen

Startup: Renjer
Gründer: Alex Kirchmaier, Anton Vänskä und Tim Schulz
Idee: Trockenfleisch, sog. “Jerky” aus typisch nordischen Wildtieren wie Rentier, Elch und Hirsch.
Gesuchtes Kapital: 130.000 Euro für 10% Firmenanteile
Passende Investoren: » Carsten Maschmeyer » Frank Thelen » Nils Glagau » Ralf Dümmel
Teilnehmer bei “Die Höhle der Löwen” vom 17.9.2019 (Staffel 6)
Homepage: renjer.de/

Welche Lösung bietet das?

Ein besonderes Geschmackserlebnis und einen leckeren Snack

Wofür wird das Geld benötigt?

Hilfe beim Eintritt in den deutschen Markt

Wie funktioniert Renjer?

  • Tipp: Probierset mit allen drei Geschmacksrichtungen bestellen
  • Rentier-Jerky, Elch-Jerky und Hirsch-Jerky probieren
  • Lieblingssorte nachbestellen
  • Beim nächsten Höhle der Löwen Abend mit Freunden genussvoll snacken.

Partnerlinks²

Werde selbst zum Löwen: Das DHDL Brettspiel auf Amazon

Gratis: Frank Thelens Autobiografie als Hörbuch auf Amazon

Auf Facebook folgen: Höhle der Löwen Fanblog von SHDE


Renjer kaufen

➤➤➤ Hier bei Amazon kaufen
Partnerlink²

Renjer in der Höhle der Löwen

Renjer – Die Gründerstory

Gegründet wurde Renjer aus der Höhle der Löwen von Alex Kirchmaier, Anton Vänskä und Tim Schulz. Renjer ist eine deutsch-skandinavische Erfolgsgeschichte. Alles begann mit Schulz, dessen Vater in Schweden ein Geschäft für traditionelles deutsches Brot und Gebäck betrieb. Auf einer seiner Reisen nach Arjeplog begleitete der Sohn den Vater und es war eine reise, die ihm stets in Erinnerung bleiben sollte. Tim Schulz lernte Lappland mit all seinen Facetten kennen, fuhr Hundeschlitten, ging Eisangeln, und übernachtete in einem traditionellen Kote-Zelt der Ureinwohner Lapplands. Zum ersten Mal in seinem Leben aß er hier getrocknetes Rentierfleisch. Die Idee des Rentier-Jerkys ließ ihn nicht mehr los. Viele Jahre später traf er auf seine Mitgründer Alexander Kirchmaier aus Österreich und Anton Vänskä aus Finnland Gemeinsam machten sie in Schweden ihren Master of Entrepreneurship and Innovation. Aus einem Pitch-Event entstand die Idee zur Gründung von Renjer mit dem Rentier-Jerky als erstem Produkt. Mittlerweile gibt es auch Elch- und Hirschfleisch im Sortiment. Am Dienstag, den 17.9.2019 ist Renjer in der Gründershow “Die Höhle der Löwen” (DHDL) um 20:15 Uhr zu sehen.

Wer sind die Löwen 2019?

Wer macht den Deal?

noch unbekannt

Die Höhle der Löwen vom 10.09.2019 / Staffel 6 Folge 3

Teilnehmer der VOX Gründershow DHDL sind dieses Mal die Rentierfleisch Snacks von Renjer, die Angelköder von iCapio, der Bierflaschen-Aufsatz Taste Hero, die mobilen Suncrafter Solarstationen und die Stickerstars Sammelalben. Außerdem gibt es einen neuen Einblick ins Schicksal der Höhle der Löwen Produkte der bisherigen Folgen.

Mehr über Renjer in der Höhle der Löwen

Renjer Trockenfleisch-Snacks Rentier, Elch & Hirsch

Renjer


² Für qualifizierte Käufe via Amazon erhält diese Website eine Provision. Das Vorhandensein von sogenannten Partnerlinks hat keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit der Berichterstattung.

 Aussagen zu Wirkweisen und Funktionen sind solche des vorgestellten Startups und nicht solche des Betreibers dieser Website. Irrtümer und inhaltliche Änderungen vorbehalten.